Die Politisierung des Menschen: Instanzen der politischen by Bernhard Claußen (auth.), Bernhard Claußen, Rainer Geißler

By Bernhard Claußen (auth.), Bernhard Claußen, Rainer Geißler (eds.)

Inhalt
Dieses Handbuch gibt in einer Vielzahl von Beiträgen Auskunftüber die Voraussetzungen, Bedingungen, Mechanismen, Absichten, Inhalte,Verlaufsformen, Ergebnisse und Konsequenzen politischen Lernens. ImMittelpunkt stehen einzelne Instanzen politischer Sozialisation von derKindheit über das Jugendalter bis in die Erwachsenenwelt. Mit Beiträgen von: Paul Ackermann, Bernt Armbruster, Patrik Baab, Peter Becker,Bernhard Claußen, Peter C. Dienel, Rainer Geißler, Ingrid Gogolin, KlausLudwig Helf, Klaus-Peter Hufer, Gabriele Kandzora, Arno Klönne, Gerd Koch,Christine Kulke, Ekkehard Lippert, Jörg Matzen, Thomas Meyer, Helmut Moser,Klaus Plake, Horst Pöttker, Hans J. Pongratz, Roland Roth, Brigitte Runge,Wolfgang Sander, Siegfried Schiele, Günter Steinkamp, Heinz Sünker, FritzVilmar, Wolfgang R. Vogt, Birgit Wellie, Elmar Wiesendahl und Reinhard Zintl. Pressestimmen: ¶Man sollte die Herausgeber ausdrücklich dazubeglückwünschen, daß sie in der Auswahl der Themen und Beiträger eineglückliche Hand hatten und daß ihre Vorgaben offenbar für eine harmonischeAusgeglichenheit des Textteils gesorgt haben. Ich vermute und hoffe, daß inStudium und Lehre dieses Handbuchs zum wissenschaftlichen Alltag gehörenwird.¶ Joachim H. Knoll, Internationales Jahrbuch derErwachsenenbildung 1996

Show description

Read Online or Download Die Politisierung des Menschen: Instanzen der politischen Sozialisation. Ein Handbuch PDF

Similar german_11 books

Sicherheitspolitik in Lateinamerika: Vom Konflikt zur Kooperation?

Die grundlegenden sicherheitspolitischen Probleme Lateinamerikas liegen am Beginn des 21. Jahrhunderts vor allem in der anhaltenden sozialen Ungleichheit sowie in der Zunahme von alltäglicher und organisierter Kriminalität sowie Drogenanbau, -konsum und -handel. Das Buch analysiert die grundlegenden Tendenzen von Wandel und Kontinuität lateinamerikanischer Sicherheitspolitik.

Die politische Ôkonomie des EU-Entscheidungs prozesses: Modelle und Anwendungen

Dieses Buch untersucht mit Hilfe politikökonomischer Theorien den Entscheidungsprozess innerhalb der Europäischen Union. Hierbei werden zum einen die Relevanz und die Methodik unterschiedlicher Theorien beim Analysieren des politischen platforms der ecu erläutert, zum anderen wird die Prognosekraft der aus diesen Theorien abgeleiteten Hypothesen empirisch überprüft.

Organisation der Regulierung — Regulierung der Organisation: Zum erweiterten Fokus internationaler Bankenaufsicht

Die staatliche Regulierung foreign tätiger Banken befindet sich derzeit im Umbruch. Waren früher die Bilanzen sowie eine ausreichende Eigenkapitalunterlegung die alleinigen Gradmesser für die Risikoeinschätzung von Banken, so treten nun 'Menschen, Prozesse und Systeme' in den Fokus der Aufsicht.

Personalisierung der Organisationskommunikation: Theoretische Zugänge, Empirie und Praxis

Sowohl in der Kommunikation 'über' als auch in der Kommunikation 'von' Organisationen ist Personalisierung im development. Die Massenmedien geben den anonymen Organisationsgebilden ein Gesicht und feiern oder brandmarken die Führungseliten als 'Stars' oder als 'Versager'. Aber auch im Kommunikationsmanagement der Organisationen gehören Personalisierungsstrategien längst zum etablierten Muster im Wettbewerb um Aufmerksamkeit und Publikumsgunst.

Additional info for Die Politisierung des Menschen: Instanzen der politischen Sozialisation. Ein Handbuch

Sample text

Eine Untersuchung der Wandlungen des amerikanischen Charakters, Reinbek 1958, und H. Marcuse, Der eindimensionale Mensch. Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft, Darmstadt u. Neuwied 1967 (Neuausg. Miinchen 1994), die zu ihrer Zeit allesarnt nicht iiber einen derart groBen Fundus an empirischer Slittigung und IIlustrationsmaterial verfiigen konnten, wie er heute mit der Vielzahl von Untersuchungen bereitsteht. Herausragendes und bislang viel zu zu wenig beachtetes Beispiel ist die fulminante Monographie von M.

Nicht zuletzt wegen der dramatischen Veranderung der Alterspyramide in modernen Industriegesellschaften bekommen neben der Jugendphase mit ihrer Initiation in die Politik die Perioden des fortgeschrittenen Lebensalters, insbesondere jenseits der Erwerbsarbeits-Grenze, ein v611ig anderes Gewicht [65]. Allerdings wird man dieses nicht im Zuge einer pauschalisierenden Homogenisierung beleuchten dUrfen, jedoch als ein Ubergreifendes Phanomen anderer Instanzen bis hin zur allmahlichen Ausformung neuartiger konkurrierender Einrichtungen der Interessenvertretung wUrdigen mUssen.

London 1990. Ergiinzende Impulse oder gar ein Innovationsschub konnen durch die fiir die Zeitschrift ,Perspectives on Political Science' in Aussicht stehende Publikation eines Symposiums ,Revitalizing Political Socialization Research' im Jahre 1995 erwartet werden. Zur Konkretisierung der Vorstellungen des Verfassers zu einer integrativ-interdisziplinliren Theorie der politischen Sozialisation siehe a1s exemplarisch fokussierende Skizze elementarer Bausteine B. ClaufJen, Politische Personlichkeit und politische Repriisentation.

Download PDF sample

Rated 4.39 of 5 – based on 19 votes

Related posts