Die Kunst moderner Markenführung: Die „Marke Obama“ als by Sarah Antwerpes

By Sarah Antwerpes

Marken gehören zu den zentralen immateriellen Werten eines Unternehmens, daher ist die professionelle Markenführung entscheidend für den Unternehmenserfolg. Sarah Antwerpes analysiert die Erfolgsfaktoren der Markenführung und leitet die Anwendbarkeit des „Obama-Phänomens“ für Unternehmen ab: Die US-amerikanische Präsidentschaftskandidatur gilt von jeher als wegweisend für Marketingtrends. Die Autorin zeigt, wie es Barack Obamas crew in wenigen Monaten gegen eine etablierte Konkurrenz gelungen ist, eine der wertvollsten Marken der Welt zu kreieren. Ein Blick auf die heutige Wertminderung der „Marke Obama“ zeigt, was once eine Abweichung von diesem Erfolgsrezept bedeutet.

Show description

Read Online or Download Die Kunst moderner Markenführung: Die „Marke Obama“ als Wegweiser für erfolgreiches Marketing PDF

Similar marketing books

Mining the Social Web: Finding Needles in the Social Haystack

Fb, Twitter, and LinkedIn generate a massive quantity of beneficial social info, yet how are you going to discover who's making connections with social media, what they’re conversing approximately, or the place they’re situated? This concise and sensible booklet exhibits you ways to reply to those questions and extra.

Marketing für High-Tech-Unternehmen: Wie Sie Markt- und Technologiezyklen strategisch nutzen und beeinflussen

Sebastian Grimm, Diplom-Betriebswirt, ist als Marketingleiter für die abaXX expertise AG tätig, ein auf Portaltechniken spezialisiertes Softwarehaus mit Sitz in Stuttgart. Zuvor battle er im advertising bei DaimlerChrysler beschäftigt. 2003 veröffentlichte er gemeinsam mit Jürgen Röhricht (Marketing der SAP AG) den Titel "Die Multichannel corporation - Strategien und Instrumente für die integrierte Kundenkommunikation".

Kundennähe in Dienstleistungsunternehmen: Empirische Analyse von Banken

Geleitwort Sowohl die Wissenschaft als auch die betriebliche Praxis messen dem Streben nach gr6J3erer Kundennahe eine hohe strategische Bedeutung zu. Ein Mangel der aktuellen Auseinandersetzung mit diesem Erfolgsfaktor ist die Tatsache, daB die Meinungen damber, was once Kundennahe ist, welchen Stellenwert sie besitzt und mit welchen MaBnahmen sie zu erreichen ist, betrachtlich auseinandergehen.

Essential guide to marketing planning

This textbook takes you step by step during the making plans approach. filled with real-life examples, updated advertising and marketing principles and an in depth pattern plan, Marian Burk Wood's pleasant no-nonsense technique offers precisely what you want to be successful. content material: creation to advertising making plans at the present time -- Analysing the present scenario -- Analysing shoppers and markets -- making plans segmentation, focusing on, and positioning -- making plans course, targets, and technique -- making plans for items and types -- making plans for pricing -- making plans for channels and logistics -- making plans for communications and effect -- assisting the selling combine -- making plans metrics and function dimension -- making plans implementation and regulate.

Additional resources for Die Kunst moderner Markenführung: Die „Marke Obama“ als Wegweiser für erfolgreiches Marketing

Sample text

Von Marschall, C. 181ff. Vgl. Woeste, P. 51. 34 Vgl. Plehwe, K. 79f. 35 Vgl. / Striefler, F. de, 2009). 36 Vgl. / Rafat, S. 122ff. 37 Vgl. / Rafat, S. 25ff. 33 Ziele der Marke Obama 29 Zeiten des Negativwahlkampfes und die Inspiration in Zeiten von außen- und innenpolitischen Krisen sehen. Nach seinen Aussagen verfolgte er nicht nur das Ziel, seine politischen Vorhaben umsetzen zu können, sondern auch ideelle Werte wie ein positives Lebensgefühl glaubwürdig zu vermitteln. Er sagte, er wolle Wähler und Nicht-Wähler dazu bewegen, ihr Leben zu reformieren und mehr ehrenamtliche Arbeit zu leisten.

Ch, 2009). Vgl. / Petras, A. com, 2009). 66 Vgl. Plehwe, K. 35ff. 67 Vgl. Plehwe, K. 35ff. 64 65 Einzigartige Marken-DNA 41 Die Bevölkerung nahm auch statistisch gesehen die Botschaft auf und sah in ihm den Hoffnungsträger für eine positive Zukunft und große Fortschritte. 70 Sie glaubten nicht nur an einen Wandel, sondern sie fühlten sich als Teil einer großen Bewegung. 71 „Change“ ließ zusätzlich Raum für Teilbotschaften und Anpassungen. So wurde die Kernbotschaft, nach weiteren Analysen, ergänzt durch zwei weitere übergeordnete Botschaften: „Hope“ und „Unity“.

110ff. Vgl. / Rafat, S. 110ff. 8 Vgl. uk, 2009). 9 Vgl. Huber, F. (Politiker sollten ein klares Markenimage profilieren, 2009, in: http://uni-mainz. de). 10 Vgl. Dougherty, S. 141. 11 Prof. Dr. a. Marketingprofessor mit Forschungsschwerpunkt Marktforschung, 240 Artikel in internationalen und nationalen Zeitschriften, 22 Bücher zu nachfrageorientierter Produktgestaltung und Markenmanagement, über 60 Vorträge auf nationalen und internationalen Marketingkonferenzen. “12 Die Marke Obama hat es unter höheren Anforderungen als Nicht-Politiker-Marken geschafft als beste Marke 2008 der USA ausgezeichnet zu werden und dabei Top-Marken aus der Wirtschaft hinter sich gelassen.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 18 votes

Related posts