Das REFA-Gedankengut: Eine Darstellung für den Kaufmann by Adolf Frühwald

By Adolf Frühwald

Diese Abhandlung hat die Aufgabe, das in der Öffentlichkeit unter der Bezeichnung RE,FA-"System" bekannte Arbeitsstudienverfahren in gemeinverständliche[', dabei aber betriebswirtschaitlich-wissen­ schaftlich begründeter Gesamtdarstellung aufzuZieigen. Die Schwerpunkte der Betrachtung liegen einerseits auf den Fragen der Meßbarmachunig menschlicher Arbeit und einer darauf auf­ bauenden wirtschaftlich sachgemäßen Lohnermittlung; andererseits kommt es dem Verfasser darauf an, das einschlägige und in der Regel technisch .ausgericht,ete Schrifttum hier durch eine spezifisch auf den Kaufmann und dessen Begrüfswelt abgestellte Schrift zu ergänzen. Diese Zwecksetzung bringt es mit sich, daß die angeschnittenen Fragen in mehr betriebswirtschaftlicher Sicht untersucht und in erster Linie die mit dem RE,FA-Gedankengut zusammenhängenden kauf­ männischen Probleme in das Blickfeld gerückt werden. Nicht zuletzt wird der Zweck verfolgt, den K,aufmann in die dies­ bezüglich einschlägige Begrüfswelt des Technikers einzuführen und umgekehrt den Techniker die Gedankengänge des Kaufmanns ver­ stehen zu lassen. Damit soll die Schrift zu einem kleinen Teil zu einer fruchtbaren Zusammenarbeit beider companion im Betriebe und in der Wirtschaft schlechthin beitragen.

Show description

Read Online or Download Das REFA-Gedankengut: Eine Darstellung für den Kaufmann PDF

Similar german_11 books

Sicherheitspolitik in Lateinamerika: Vom Konflikt zur Kooperation?

Die grundlegenden sicherheitspolitischen Probleme Lateinamerikas liegen am Beginn des 21. Jahrhunderts vor allem in der anhaltenden sozialen Ungleichheit sowie in der Zunahme von alltäglicher und organisierter Kriminalität sowie Drogenanbau, -konsum und -handel. Das Buch analysiert die grundlegenden Tendenzen von Wandel und Kontinuität lateinamerikanischer Sicherheitspolitik.

Die politische Ôkonomie des EU-Entscheidungs prozesses: Modelle und Anwendungen

Dieses Buch untersucht mit Hilfe politikökonomischer Theorien den Entscheidungsprozess innerhalb der Europäischen Union. Hierbei werden zum einen die Relevanz und die Methodik unterschiedlicher Theorien beim Analysieren des politischen structures der european erläutert, zum anderen wird die Prognosekraft der aus diesen Theorien abgeleiteten Hypothesen empirisch überprüft.

Organisation der Regulierung — Regulierung der Organisation: Zum erweiterten Fokus internationaler Bankenaufsicht

Die staatliche Regulierung overseas tätiger Banken befindet sich derzeit im Umbruch. Waren früher die Bilanzen sowie eine ausreichende Eigenkapitalunterlegung die alleinigen Gradmesser für die Risikoeinschätzung von Banken, so treten nun 'Menschen, Prozesse und Systeme' in den Fokus der Aufsicht.

Personalisierung der Organisationskommunikation: Theoretische Zugänge, Empirie und Praxis

Sowohl in der Kommunikation 'über' als auch in der Kommunikation 'von' Organisationen ist Personalisierung im pattern. Die Massenmedien geben den anonymen Organisationsgebilden ein Gesicht und feiern oder brandmarken die Führungseliten als 'Stars' oder als 'Versager'. Aber auch im Kommunikationsmanagement der Organisationen gehören Personalisierungsstrategien längst zum etablierten Muster im Wettbewerb um Aufmerksamkeit und Publikumsgunst.

Extra info for Das REFA-Gedankengut: Eine Darstellung für den Kaufmann

Sample text

Zeitvorgabe bezweckt also hauptsächlich eine Beeinflussung der Arheitskosten und der Gemeinkostengebarung; denn durch die Akkordierung werden unproduktive Löhne gespart; der Leistungsanreiz bewirkt auch, daß sich die Ist-Zeit gegenüber der Vorgabezeit verkürzt und die dadurch hervorgerufene Leistungssteigerung mit ,all ihren günstigen FoLgen eine Kostenersparnis mit sich bringt. e ,angedeutet und der Leser zu selbständigem Nachdenken angeregt werden. Vor allem ist noch ,auf die vielen im betriebstechnischen Bereich liegenden Möglichkeiten rationeller Arbeitsgestaltung zu verweisen, die in dem schon vorhandenen REFA-Schrifttum eine ausführliche Behandlung finden.

Brachzeiten, alsO' Zeiten ~weckfremden Geschehens, sind Zeiten der Nicht-Nutzung, wobei zu untersche~den sind arbeitsabLaufbeding,te Brachzeiten, di,e sich ol"ganisationsbedingt eligeben, wenn z. B. der Arbeiter mehrere Maschinen bedienen muß, störungsbedingte Br,achzeiten, die durch Störungen, z. B. Treibriemenriß, entstehen, Zeiten der Außerbetdebnahme, wenn der Betrieb ruht oder das Betriebsmittel gepflegt wird, und schließlich durch den Alibeiter bedingte Brachrzeiten, z. B. bei eigenmächtig eingelegten Pausen.

Es liegt ein Sinnzusammenhang mit den bei der Gemeinkostenverrechnung anzuwendenden Schlüsselzahlen vor, die ja ebenfalls die Eigenschaft von Repräsentativgrößen für Kostengütermengen besitzen. Diese Tatsache kommt in der Regel 60 gar nicht zum Bewußtsein, da man es bezüglich der Arbeit gar nicht anders gewöhnt ist, als in Z'eiten zu denken. Es drängt sich nun die Frage auf, ob und in welches organisatorische Gebiet des betrieblichen Rechnungswesens die Arbeitsbewertung einzugliedern ist. nungsprei:se an.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 33 votes

Related posts