Das Element Hafnium by Georg v. Hevesy

By Georg v. Hevesy

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Das Element Hafnium PDF

Similar german_11 books

Sicherheitspolitik in Lateinamerika: Vom Konflikt zur Kooperation?

Die grundlegenden sicherheitspolitischen Probleme Lateinamerikas liegen am Beginn des 21. Jahrhunderts vor allem in der anhaltenden sozialen Ungleichheit sowie in der Zunahme von alltäglicher und organisierter Kriminalität sowie Drogenanbau, -konsum und -handel. Das Buch analysiert die grundlegenden Tendenzen von Wandel und Kontinuität lateinamerikanischer Sicherheitspolitik.

Die politische Ôkonomie des EU-Entscheidungs prozesses: Modelle und Anwendungen

Dieses Buch untersucht mit Hilfe politikökonomischer Theorien den Entscheidungsprozess innerhalb der Europäischen Union. Hierbei werden zum einen die Relevanz und die Methodik unterschiedlicher Theorien beim Analysieren des politischen platforms der ecu erläutert, zum anderen wird die Prognosekraft der aus diesen Theorien abgeleiteten Hypothesen empirisch überprüft.

Organisation der Regulierung — Regulierung der Organisation: Zum erweiterten Fokus internationaler Bankenaufsicht

Die staatliche Regulierung overseas tätiger Banken befindet sich derzeit im Umbruch. Waren früher die Bilanzen sowie eine ausreichende Eigenkapitalunterlegung die alleinigen Gradmesser für die Risikoeinschätzung von Banken, so treten nun 'Menschen, Prozesse und Systeme' in den Fokus der Aufsicht.

Personalisierung der Organisationskommunikation: Theoretische Zugänge, Empirie und Praxis

Sowohl in der Kommunikation 'über' als auch in der Kommunikation 'von' Organisationen ist Personalisierung im development. Die Massenmedien geben den anonymen Organisationsgebilden ein Gesicht und feiern oder brandmarken die Führungseliten als 'Stars' oder als 'Versager'. Aber auch im Kommunikationsmanagement der Organisationen gehören Personalisierungsstrategien längst zum etablierten Muster im Wettbewerb um Aufmerksamkeit und Publikumsgunst.

Additional resources for Das Element Hafnium

Example text

Vergleich der Ähnlichkeit zwischen Zirkonium und Hafnium mit der anderer Elementenpaare 1). Die im vorigen Abschnitt besprochene außerordentlich große geochemische Ähnlichkeit zwischen Zirkonium und Hafnium läßt bereits den Schluß zu, daß, wenn wir von einigen Fällen, die wir im Gebiete der seltenen Erden treffen, absehen, die Ähnlichkeit zwischen Zirkonium und Hafnium ganz einzigartig im periodischen System dasteht. Die Betrachtung der Molekularvolumina, der Löslichkeiten und der Ta belle 22. -Vol.

Alvit . Cyrtolit _ Thortveitit 0,07 0,07 0,11 0,11 0,5 ZrO, Bemerkenswert ist das hohe Hfü 2 /ZrÜ 2 -Verhältnis im Thortveitit, einem sehr seltenem, in Norwegen und Madagaskar vorkommenden Mineral von ganz ungewöhnlicher Zusammensetzung. Der Hauptbestandteil dieses Minerals ist das Scandium. Die übrigen seltenen Erden, die in diesem Minerale enthalten sind, zeichnen sich durch eine starke Anreicherung der letzten Glieder der nach abnehmender Basizität geordneten seltenen Erden aus und durch eine verhältnismäßig sehr starke Anreicherung des seltenen Cassiopeiums gegenüber seinem Nachbarelement Ytterbium.

Frledrlch Hund, Privatdozent an der Universität Göttingen. Mit etwa 41 TextabbilErscheint Anfang 1927 dungen und 2 Tafeln. Verlag von J u 1i U 8 S p ri n ger in Berlin W 9 Was lehrt uns die Radioaktivität über die Geschichte der Erde 1 Von Professor Dr. O. Hahn, H. Direktor des Kaiser-Wilhelm-Instituts für Chemie in Berlin-Dahlem. Mit 3 Abbildungen. VI, 64 Seiten. 1926. - Das Atom und die Bohrsche Theorie seines Baues. Von H. A. Kramers, Dozent am Institut für Theoretische Physik der Universität Kopenhagen und Helge Holst, Bibliothekar an der Königlichen Technischen Hochschule Kopenhagen.

Download PDF sample

Rated 4.88 of 5 – based on 33 votes

Related posts