Bauchemie - Einführung in die Chemie für Bauingenieure und by Roland Benedix

By Roland Benedix

Show description

Read Online or Download Bauchemie - Einführung in die Chemie für Bauingenieure und Architekten 4. Auflage PDF

Similar chemistry books

Glencoe Chemistry: Matter and Change. Reviewing Chemistry

This workbook is designed to bolster your wisdom of the NSCS (National technology content material criteria) and supply extra bankruptcy content material evaluation of your Glencoe textbook, Chemistry: topic and alter. for every bankruptcy within the Glencoe textbook. Chemistry: topic and alter, pages of bankruptcy overview questions were supplied.

Topics in Current Chemistry (vol 155)

This sequence provides severe reports of the current place and destiny traits in sleek chemical examine. it really is addressed to all study and commercial chemists who desire to hold abreast of advances of their topic.

The Chemistry of the Actinide and Transactinide Elements, 4th Edition (Volumes 1–6)

The fourth version of «The Chemistry of the Actinide and Transactinide parts» contains all chapters in volumes 1 via five of the 3rd variation (published in 2006) plus a brand new quantity 6. to stay in line with the plan of the 1st variation, “ … to supply a complete and uniform remedy of the chemistry of the actinide [and transactinide] components for either the nuclear technologist and the inorganic and actual chemist,” and to be in keeping with the adulthood of the sector, the fourth version is geared up in 3 components.

Additional resources for Bauchemie - Einführung in die Chemie für Bauingenieure und Architekten 4. Auflage

Sample text

Mit wachsendem n wachst die Energie der Zustande (angeregte Zustande), 2 Atombau und Periodensystem der Elemente 34 Neben der Hauptquantenzahl n treten in den Losungsfunktionen zwei weitere Quantenzahlen lund m auf, denen eine wichtige physikalische Bedeutung zukommt. Mit Ausnahme der kernnachsten und damit energiearmsten Schale (n = 1) zerfallen die Schalen in Unterschalen (Energieunterniveaus). Die Zahl der Unterschalen wird durch die Nebenquantenzahll bestimmt. , (n - 1). Fur n = 1 gibt es nur einen Wert fur I, namlich O.

2-2) Integration fuhrt zum bekannten Zerfallsgesetz: IN(t) = N(O)'e- A( I N(O) = Anzahl der instabilen Keme zu Beginn der Zahlung (t = 0). (2-3) 26 2 Atombau und Periodensystem der Elemente Vergleichbar anderen Naturvorgangen nimmt die Anzahl der instabilen Keme beim radioaktiven Zerfall nach einer e-Funktion ab (Abb. 3). Unter der Halbwertszeit "tIn versteht man den Zeitraum, in dem die Halfte der vorhandenen radioaktiven Keme zerfallen ist. Die Halbwertszeit der verschiedenen Radionuclide liegt zwischen Bruchteilen von Sekunden und Millionen von Jahren.

Diese Schwierigkeiten zeigen, dass die Gesetze der klassischen Physik eben nicht in der Lage sind, Sachverhalte im atomaren Bereich widerspruchslos zu beschreiben. 2 Orbitalbild der Elektronen 1m Jahre 1924 postulierte der franzosische Physiker L. de Broglie, dass jedes bewegte Teilchen Welleneigenschaften besitzt. Damit wurde der Welle-Teilchen-Dualismus auf die gesamte Materie ausgedehnt. Der experimentelle Beweis der Welleneigenschaften des Elektrons erfolgte 1927 anhand von Beugungsexperimenten an Nickel-Einkristallen.

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 17 votes

Related posts