Analyse demokratischer Regierungssysteme by Klemens H. Schrenk, Markus Soldner

By Klemens H. Schrenk, Markus Soldner

Der Band vereinigt Beiträge führender Politikwissenschaftler/innen zu theoretischen, methodischen, empirischen und normativen Aspekten der examine demokratischer Regierungssysteme. Er knüpft thematisch an die weithin rezipierten und geschätzten Arbeiten von Wolfgang Ismayr an. Die einzelnen Beiträge sind drei Themenschwerpunkten zugeordnet: (I) Theorien, Methoden, Ansätze und Typologien der Regierungssystemlehre, (II) examine des deutschen Regierungssystems sowie (III) examine und Vergleich europäischer Regierungssysteme. Der Band ist für die Hochschulausbildung insbesondere im Masterstudium konzipiert.

Show description

Read Online or Download Analyse demokratischer Regierungssysteme PDF

Best german_11 books

Sicherheitspolitik in Lateinamerika: Vom Konflikt zur Kooperation?

Die grundlegenden sicherheitspolitischen Probleme Lateinamerikas liegen am Beginn des 21. Jahrhunderts vor allem in der anhaltenden sozialen Ungleichheit sowie in der Zunahme von alltäglicher und organisierter Kriminalität sowie Drogenanbau, -konsum und -handel. Das Buch analysiert die grundlegenden Tendenzen von Wandel und Kontinuität lateinamerikanischer Sicherheitspolitik.

Die politische Ôkonomie des EU-Entscheidungs prozesses: Modelle und Anwendungen

Dieses Buch untersucht mit Hilfe politikökonomischer Theorien den Entscheidungsprozess innerhalb der Europäischen Union. Hierbei werden zum einen die Relevanz und die Methodik unterschiedlicher Theorien beim Analysieren des politischen structures der ecu erläutert, zum anderen wird die Prognosekraft der aus diesen Theorien abgeleiteten Hypothesen empirisch überprüft.

Organisation der Regulierung — Regulierung der Organisation: Zum erweiterten Fokus internationaler Bankenaufsicht

Die staatliche Regulierung overseas tätiger Banken befindet sich derzeit im Umbruch. Waren früher die Bilanzen sowie eine ausreichende Eigenkapitalunterlegung die alleinigen Gradmesser für die Risikoeinschätzung von Banken, so treten nun 'Menschen, Prozesse und Systeme' in den Fokus der Aufsicht.

Personalisierung der Organisationskommunikation: Theoretische Zugänge, Empirie und Praxis

Sowohl in der Kommunikation 'über' als auch in der Kommunikation 'von' Organisationen ist Personalisierung im pattern. Die Massenmedien geben den anonymen Organisationsgebilden ein Gesicht und feiern oder brandmarken die Führungseliten als 'Stars' oder als 'Versager'. Aber auch im Kommunikationsmanagement der Organisationen gehören Personalisierungsstrategien längst zum etablierten Muster im Wettbewerb um Aufmerksamkeit und Publikumsgunst.

Additional resources for Analyse demokratischer Regierungssysteme

Example text

Wagemann, Claudius (2008): Standards guter Praxis on Qualitative Comparative Analysis (QCA) und Fuzzy Sets, in: Pickel et al. ), S. 361-386. /Esser, Elke 2004: Methoden der empirischen Sozialforschung, München. Siaroff, Alan (2005): Comparing Political Regimes: A Thematic Introduction to Comparative Politics, Toronto. Methoden der Regierungssystemanalyse und des Regierungssystemvergleichs 45 Skocpol, Theda/Somers, Michael (1980): The Uses of Comparative History in Macrosocial Inquiry, in: Comparative Studies in Society and History 22, S.

VII u. VIII, Toronto/Buffalo. Muno, Wolfgang (2003): Fallstudien und die vergleichende Methode, in: Pickel et al. ), S. 19-36. Peters, Guy (1998): Comparative Politics: Theory and Methods, New York. Pickel, Gert (2007): Zwischen Identitätsfindung und Richtungsbestimmung – Englischsprachige Basisliteratur der Vergleichenden Politikwissenschaft, in: Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft 1 (1), S. 166-182. Pickel, Gert (2008): Der Einbezug des Individuums in die Länderanalyse – Umfrageforschung und vergleichende Politikwissenschaft, in: Pickel et.

S. 145-168. /Verba, Sidney (1994): Designing Social Inquiry: Scientific Inference in Qualitative Research, Princeton. Kittel, Bernhard (1999): Sense and Sensitivity in Polled Political Data, in: European Journal of Political Research 35 (2), S. 225-253. ), S. 96-115. ) (2005): Vergleichen in der Politikwissenschaft, Wiesbaden. Landman, Todd (2000): Issues and Methods in Comparative Politics: An Introduction, London. Langer, Wolfgang (2004): Mehrebenenanalyse: Eine Einführung für Forschung und Praxis, Wiesbaden.

Download PDF sample

Rated 4.55 of 5 – based on 25 votes

Related posts